Make Your Own Gear – dieses Credo scheint seit einigen Jahren immer beliebter zu werden, schaut man beispielsweise in die urbanen Subkulturen westlicher Großstädte weltweit. Eigener Produzent für individuelle Produkte – nicht immer nötig, aber es hat ganz klar seinen Reiz!

Entdeckt haben wir diesen Spaß nebenbei auf unserem Islandtrip 2012 – wir trafen ein Pärchen aus Berlin, das, angesprochen auf ihre selbstgenähten GTX-Biwaksäcke, von einem Laden in Dresden erzählte, der mit Funktionsstoffen aller Art handelte. So stießen wir auf die schier unerschöpfliche Inspirationsquelle extremtextil und fortan waren dem Basteln fast keine Grenzen mehr gesetzt (bis auf die anfangs nichtexistenten Nähskills 🙂 ).

Auf unserer Reise werden uns ein paar MYOG-Projekte unterstützen, die maßgeschneidert für unsere Bedürfnisse sind. Seht selbst!

Advertisements